Home Aktuell Repertoire Biographie Auszeichnungen Presse, Reviews Multimedia Galerie Kontakt

english  
16.01.11  Klassik von höchster Virtuosität Schaffhauser Nachrichten
11.01.2016
SN 30.11.13
Ein "Grand Merci" für eine wunderschöne Feier
Schaffhauser Nachrichten 
30.11.2013
SN 4.6.13 "Ein Martin für Sankt Martin» in der Kirche Merishausen"  Schaffhauser Nachrichten 
04.06.2013
SN 4.6.13  Klavierrezital Merishausen Gisela Zweifel-Fehlmann 
01.06.2013
SN 4.6.13  Martin Werner gewann in Vaduz den Piano-Wettbewerb Schaffhauser Nachrichten 
07.05.2013
SB 19.3.13  Kammermusik am Hochrhein Schaffhauser Bock
19.03.2013
SN 15.6.12  Der Pianist und die malenden Komponisten Schaffhauser Nachrichten 
15.06.2012
SN 23.11.11  Schaffhauser Jungtalent behauptet sich in Wien Schaffhauser Nachrichten 
23.11.2011
KLS 11.11.10  Benefizkonzert - 50 Jahre Krebsliga Schaffhausen, 5.11.2010 Krebsliga Schaffhausen
11.11.2010
SN 8.11.10  Musik von Torelli bis Grieg für die Krebsliga Schaffhauser Nachrichten
08.11.2010
SN 4.10.10  Sinfonietta Schaffhausen Schaffhauser Nachrichten
04.10.2010
BO 25.5.10  Jungtalente mit viel Charme Berner Oberländer
25.05.2010
SN 17.5.10  Fast ein Tasten-Heimspiel Schaffhauser Nachrichten
17.05.2010
SB 4.5.10  Der Weg Richtung Spiez, Matura und Bachelor Schaffhauser Bock
04.05.2010
SN 11.5.09  Schaffhauser "Klavierwunder" gewinnt Schaffhauser Nachrichten
11.05.2009
SN 26.3.09  Martin Werner wieder erfolgreich Schaffhauser Nachrichten
26.03.2009
SN 5.5.08  Sensibler Pianist mit viel Kraft Schaffhauser Nachrichten
05.05.2008
SN 3.5.08  Einst auf Küchengeräten musiziert Schaffhauser Nachrichten
03.05.2008
SB 2.5.08  Der Schaffhauser Pianist Martin Werner... Schaffhauser Bock
02.05.2008
SN 30.03.07  Schaffhauser Musiker für Schweizer Final qualifiziert Schaffhauser Nachrichten
30.03.2007
     
Close  Die Lieblingsstücke auf einer Scheibe Schaffhauser Nachrichten
20.11.2006 
  Die Lieblingsstücke auf einer Scheibe
  Jungpianist Martin Werner nahm sein erstes Album auf. Am Samstag war CD-Taufe.
VON NADJA SUTTER
   
  Hat als 15-Jähriger bereits seine
eigene CD eingespielt: Der begabte
Schaffhauser Jungpianist Martin
Werner bei der CD-Taufe im Musik-
haus Marcandella.

   
  Der Beste im Concours
So jung und schon so erfolgreich: Bereits mit fünfzehn Jahren konnte der Schaffhauser Jungpianist Martin
Werner am Samstag im Marcandella Musikhaus sein erstes Album taufen. Freunde, Verwandte und Medien
kamen, um sich Auszüge daraus live anzuhören und sich eine CD signieren zu lassen. Jungpianist Werner
nahm den ganzen Rummel gelassen; bereitwillig gab er jedem Interessierten Auskunft und meinte: «Es ist
doch schön, wenn meine Musik den Leuten Freude macht.» Vor grossem Publikum zu stehen dürfte er sich
allerdings gewohnt sein, hat er doch schon einige Konzerte gegeben und schon über zehn Preise gewonnen.

Romantik und Zeitgenössisches
Martin Werners Klavierlehrer hatte letztes Jahr die Idee, eine CD aufzunehmen. In drei Aufnahmeetappen
spielteWerner in den Hard-Studios in Winterthur zehn Stücke ein. Neun davon sind Werke der romantischen
Komponisten Schubert, Schumann, Grieg, Chopin und Rachmaninoff, einen Kontrapunkt bildet das zeit-
genössische Werk von Alfred Felder, «Song of the blue lizard». «Das Album bildet eine Art Abschluss für die
Zeit mit meinem langjährigen Klavierlehrer», erzählt Werner. «Die Stücke sind eine Auswahl von dem, was ich
bei ihm gespielt habe. Ausserdem gefallen sie mir besonders gut.» Martin Werner wollte schon im Alter von
drei Jahren Klavier spielen: «Zu Hause stand ein Klavier, und irgendwie zog es mich schon als kleines Kind
magisch an». sagt er.

Morgens Schule, nachmittags üben
Den ersten Klavierunterricht erhielt er dann mit vier Jahren. Seit diesem Sommer besucht Martin Werner nun
das Kunst- und Sportgymnasium in Zürich. Morgens drückt er die Schulbank, während er nachmittags Zeit
für den Klavierunterricht hat. Täglich übt er vier bis fünf Stunden, was «viel Selbstdisziplin und Durchhalte-
vermögen verlangt». Diese beiden Eigenschaften wird er wohl auch für seine Zukunftspläne brauchen: Er will
nämlich Musik studieren, dazu aber auch noch Medizin, wie er verriet.
   
SN 6.9.05  Martin Werner erhält "Grade 7"-Diplom Schaffhauser Nachrichten
06.09.2005
SN 10.5.05  Sonderpreis für Werner Schaffhauser Nachrichten
10.05.2005
WZ 28.5.04  Abendmusik am Ort der Stille Wiler Zeitung
28.05.2004
SAZ 4.3.04  Klavierrezital des jungen Ausnahmetalents Martin Werner Schaffhauser AZ
04.03.2004
SN 30.9.03  Erfolgreicher Jungsolist Schaffhauser Nachrichten
30.09.2003
SN 20.5.03  Erneuter Erfolg für den Pianisten Martin Werner Schaffhauser Nachrichten
20.05.2003
SN 1.4.03  12-jähriger Preisträger Schaffhauser Nachrichten
01.04.2003
SN 26.1.00  Ein souveräner Vortrag von selbtbewussten jungen Künstlern Schaffhauser Nachrichten
26.01.2000